Previous Next
  • talonec

    Seit 30 Jahren Ihr IT Partner für die Finanzbranche

    Bild
  • Wir sind

    mit Leidenschaft und Engagement Ihr IT Partner

    Bild
  • Sie sind

    bei uns gut aufgehoben!

    Bild

Wir sind Ihr Partner in Sachen IT für die Sachwertbranche

Mit über 30 Jahre Markterfahrung ist die talonec business solutions ein Begriff für professionelle Software-Systeme in der Finanz- und Kapitalanlagebranche. Die Produkte entlang der Wertschöpfungskette von AIFs und Non-AIFs helfen seit 1982 bei der Vertriebs- und Organisationssteuerung sowie der Verwaltung von alternativen Investmentfonds, oder Spezialanlagen wie Nachrangdarlehen, Genussrechten etc. 

talonec liefert Standard- und Speziallösungen im Bereich Anleger- und Vertriebspartnerverwaltung, Kundenbindung und Kommunikationsmanagement (CRM), Controlling, Auswertung, Analyse (Business Intelligence), Fondsverwaltung (Risiko-, Liquiditäts-, Portfoliomanagement & Meldewesen) und Dokumentation sowie Prozessmodellierung. 

Kunden der talonec sind Emissionshäuser, Finanzvertriebe, Vermögensverwalter sowie Fonds- und Treuhandgesellschaften.

Historie talonec

Mit xpecto in die Zukunft

Im April 2014 vereinbaren die in Landshut ansässige xpecto AG und talonec business solutions GmbH einen exklusiven Kooperationsvertrag. Mit dieser Partnerschaft wird eine neue Ära gestartet, wenn es um Lösungen rund um Alternative Investments geht. 

Neben einem Produktportfolio, das Finanzunternehmen entlang ihrer Wertschöpfungskette effizient und professionell unterstützt, greift talonec heute auf einen breiten Erfahrungsschatz zurück. Know-How, das Ihren Bedürfnissen angepasst zu optimalen Ergebnissen führt. Und das sowohl im Bereich der Office-Management-Lösungen als auch für den Vertrieb und die Verwaltung von AIFs (Geschlossene Fonds). Strategische Partnerschaften schaffen Investions- und Zukunftssicherheit.

Das schafft Vertrauen!

Eigene CRM Unit

talonec crm solutions GmbH wird gegründet.

Der zunehmenden Bedeutung im CRM-Umfeld tragen wir mit einem hochmotiviertem Spezialistenteam Rechnung. CRM als Erfolgsfaktor ist in einem professionellen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Kundenbindung, Kundenpflege, Kundenkommunikation sind die Herzstücke der meisten Firmen und wollen entsprechend optimal unterstützt werden.

Mit dem strategischen Partner CAS aus Karlsruhe wird dabei ein deutscher Hersteller und der Marktführer im Mittelstand gewonnen.

Umzug und Vergrößerung

2004 wird die Immodata in talonec business solutions umfirmiert und zeigt mit der neuen Namensgebung, dass schon lange nicht mehr ausschließlich Immobilien im Bereich geschlossene Fonds erfolgreich sind.

Vorbote der Umfirmierung war Ende 2003 der Umzug nach Krailling und die Vergrößerung der Mannschaft von Entwicklern und Consultants.

talonec Verwaltungslösung erobert den Markt

Im Jahr 2000 hatten viele der heute führenden Initiatoren das talonec-Verwaltungsprogramm im Einsatz und das System entwickelte sich unter der Führung von Peter Mair zum defakto Standard in der Finanzbranche.

Anbieter von Geschlossenen Fonds mit teilweise über 100.000 verwalteten Verträgen vertrauten der talonec. talonec vertrat dabei mit seinen Partnern die Interessen der Branche und trug dafür Sorge, dass der Nutzen für die Kunden stetig verbessert wurde.

Kooperation mit Aareon

Nach der Entwicklung des PC-basierten Renditeberechnungsprogrammes "DEVIS" für haftungsminimierte Renditeberechnung 1989, war dieses Programm mit mehr als 5.000 Installationen lange Jahre marktführend.

1996 ging Peter Mair eine exklusive Kooperation mit der Aareon AG (DePfa IT-Services) ein und darauf basierte auch die komplette Neuentwicklung des Fonds-Management-System ProFund auf Basis der MICROSOFT-Plattform mit den relationalen Datenbanksystemen Solid/Oracle und Microsoft SQL-Server.

Gründung 1982

1982 war ein spannendes Jahr. Nicole gewann mit "Ein bisschen Frieden" den Eurovision Songcontest und Deutschland wird Vizeweltmeister im Spanien. Doch das war nicht alles, denn auch Peter Mair gründet in diesem Jahr seine Immodata.

Damals beschäftigt er sich noch Bauherrenmodellen und ging eine Partnerschaft mit Hewlett-Packard ein. Gemeinsam wurde eine Turn-Key-Lösung für Bauherrenersterwerbermodell auf einer HP260 entwickelt.