Datenschutzerklärung

Die talonec business solutions GmbH freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Persönliche Daten werden von uns dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zum Beispiel im Rahmen einer Registrierung oder Kontaktaufnahme oder für den internen Bereich für Vermittler angeben.

Webseiten über weiterführende Informationen für Interessenten enthalten zur Informationsabwicklung und Dienstleistung eine Zuordnung zur Kontaktaufnahme.

Dieses Portal wertet Ihre Zugriffe statistisch aus, um mögliche Verbesserungen und Fehler zu ermitteln. Wir protokollieren folgende Daten: aufgerufene Seite, Zeitpunkt, Betriebssystem, Browser und ungefährer Ort. Die gesammelten Informationen werden ausschließlich auf unseren eigenen Servern in Deutschland gespeichert. Die für die Lokalisierung genutzte IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Alle im Rahmen der talonec business solutions GmbH anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Bestellabwicklung unserer Kunden und Interessenten erhoben, verarbeitet und genutzt.

Auskunftsrecht und öffentliches Verfahrensverzeichnis

Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. In unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis haben wir die Angaben nach § 4e BDSG zusammengefasst.

Sicherheit

Die talonec business solutions GmbH setzt technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein, um Ihre der talonec business solutions GmbH zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Datenschutz

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an uns wenden.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt im §4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend §4e verfügbar zu machen hat:

  1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle:

    talonec business solutions GmbH
    Konrad-Zuse-Bogen 18
    82152 Krailling bei München
    Telefon: 089/745586-0

  2. Geschäftsführer:

    Peter Mair

  3. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung:


  4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:

    Die talonec business solutions GmbH ist ein international präsentes Unternehmen zur Entwicklung von Software, zum Vertrieb sowie zur Wartung von Software.

    Die Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung erfolgt zur Ausübung der oben genannten Zwecke.

  5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten und Datenkategorien:

    Kundendaten, Mitarbeiterdaten, Kunden- und Mitarbeiterdaten von Kunden sowie Daten von Lieferanten und Partner, sofern diese zur Erfüllung der unter 4 genannten Zwecke erforderlich sind.

  6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

    Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen der talonec business solutions GmbH zur Erfüllung der unter 4 genannten Zwecke.

  7. Regelfristen für die Löschung der Daten:

    Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsfristen und –pflichten erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind werden sie gelöscht, wenn die unter 4 genannten Zwecke wegfallen.

  8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:

    Eine Übermittlung an Drittstaaten ist z. Z. nicht geplant. Ansonsten werden die entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen nach dem gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in seiner jeweiligen aktuellen Fassung geschaffen sowie eingehalten.

    Eine Übermittlung an Drittstaaten ist unter Punkt 4 und 6 genannten Zwecke möglich, sofern es sich um eine rechtmäßige Übermittlung zur Ausübung der genannten Zwecke handelt. Selbstverständlich werden die im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung gesetzten Vereinbarungen eingehalten